Der Internationale e-Sports Verband (IeSF, International e-Sports Federation) und Appnori haben eine Partnerschaft unterzeichnet um gemeinsam den VR Esports zu fördern.

Appnori hat sich als Firma auf die Entwicklung von VR Sportspielen spezialisiert, und entwickelt realistischen und dynamischen Sport-Content für die VR Plattform. Die Firma hat sicher mit seinen einzigartigen und dynamischen Technologien bereits einen Namen machen können und direkte Investitionen von HT Vive, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich VR, und Gamevil Inc., mit macht laufend Fortschritte bei der Zusammenarbeit mit einem taiwanischen professionellem Baseball Team (Lamigo Monkeys).

Die VR Industrie wächst rasant und bekommen sehr viel Aufmerksamkeit aus der Spieleindustrie hinsichtlich seines Potenzials für Synergien.  Mit dem ständigen technischen Fortschritt der Technologie werden bereits heute sehr realistische Simulationen geschaffen, welche die langsam aber sicher die Brücke zwischen traditionellem Sport und Esports schlagen. Das nächste Ziel der VR Industrie wird sein, wie die VR Technologie der allgemeinen Öffentlichkeit noch zugänglicher gemacht werden kann.

“In Sachen Hardware hat die VR Industrie bereits mehrere Meilensteine erreicht.“ sagt Alex Lim, Generalsekretär des IeSF. „VR Inhalte werden in Zukunft explosionsartig zunehmen und es ist wichtig sich rechtzeitig darauf einzustellen um das Spektrum von Esports zu erweitern. In diesem Zusammenhang sind wir sehr erfreut mit Appnori arbeiten zu können. Die Kombination von VR und Esports wird sehr viele Synergien ermöglichen und den Esports weiter wachsen lassen. Der IeSF will sicherstellen, dass Esports nicht nur darum geht Profit zu machen, sondern auch darum sich um die Akteure in der Industrie zu sorgen und allgemeine Werte der Gesellschaft hoch zu halten.“

  • Facebook
  • Twitter
  • reddit

Share This