Diesen Juni findet die erste Swiss Championship in DotA2 statt, organisiert und durchgeführt durch die ambitionierte Swiss DC (Swiss DotA Community). An der Championship entscheidet sich nicht nur, welches Team sich “Erster Schweizer Meister in DotA2” nennen darf, sondern auch wer die Schweiz an den diesjährigen Weltmeisterschaften der International e-Sports Federation (IeSF) in Lodz, Polen, im DotA2-Turnier vertreten darf! Zudem winkt dem Siegerteam ein prall gefülltes Sponsoringpaket!

Die Swiss Championship unterteilt sich in zwei Phasen. Am 1. Juni fällt der Startschuss für die Online-Qualifikationen, über welche sich die besten vier Teams für die Offline-Playoffs (Semi-Finale und Finale) am 28. Juni qualifizieren können. Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos.

Die Playoffs finden im Zürcher Brisket statt, und bieten Platz für etwa 250 Zuschauer. Der Eintritt für Zuschauer beträgt 25 CHF und Tickets können bereits ab dem 29. März im Vorverkauf erworben werden. Moderiert wird der Offline-Event von niemand Geringerem als den erfahrenen Game TV Moderator und Spiele-Journalist Philipp „Ill-FiL“ Stirnemann. Zusätzlich wir der Anlass durch Gewinnspiele mit tollen Preisen (z.B. einem HP Omen Gaming Laptop), und DotA2 Merchandise abgerundet!

Ab sofort können Team-Captains ihre Teams via E-Mail an SwissDC (info@swissdotacommunity.ch) mit Team-Namen und den Namen der Spieler, für die Swiss Championship anmelden.

WICHTIG: Alle Spieler eines Teams müssen über die Schweizer Staatsbürgerschaft verfügen.*

Weitere Informationen für Zuschauer und Teilnehmer werden in Kürze durch die SwissDC bekannt gegeben.

* Die IeSF World Championship ist ein Nationen Bewerb. Wie auch bei einer Fussball Weltmeisterschaft oder der Olympiade, repräsentieren die Teilnehmer auch hier ihr Heimatland. In diesem Sinne müssen gemäss Kapitel 2, Artikel 5, Paragraph 3 der Competition Regulation der International e-Sports Federation, alle Spieler welche ein Land an der IeSF World Championship vertreten, über die Staatsbürgerschaft des entsprechenden Landes verfügen. Da die Swiss Championship zugleich die Nationale Qualifikation für diese Weltmeisterschaft ist, muss die Regel auch hier angewendet werden.