In der indonesischen Hauptstadt Jakarta findet vom 6. bis 9. Oktober 2016 die 8. E-Sports Weltmeisterschaft des Internationalen e-Sports Verbands (International e-Sports Federation, IeSF) statt. Ausgetragen werden Wettkämpfe in League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive und Hearthstone: Heroes of WarCraft, welche mit Preisgeldern von insgesamt 54’000 USD dotiert sind (League of Legends & Counter-Strike: Global Offensive mit jeweils 20’000 USD, Hearthstone: Heroes of WarCraft mit 4’000 USD, und die Nationengesamtwertung mit weiteren 10’000 USD). Es obliegt den 45 Mitgliedsnationen der IeSF, wie sie ihre stärksten Spieler/Teams für diesen Wettbewerb finden wollen.

In der Schweiz setzen wir wie bereits in den vergangenen Jahren auch dieses Jahr wieder auf Qualifikationsturniere um die besten Schweizer SpielerInner zu finden. Bei der Austragung der Qualifikationsturniere sind wir auf eure tatkräftige Unterstützung angewiesen. Wir suchen Organisatoren welche uns in der Organisation der Qualifikation in allen Disziplinen partnerschaftlich unterstützen wollen.

Pläne zur Qualifikation

Pro Disziplin sind zwei Online-Turniere geplant. Die Gewinner der beiden Online-Turniere werden dann in einem Grand-Final um den Platz in der Delegation für die Weltmeisterschaft antreten. Demnach wird es insgesamt also sechs Online-Turniere geben (jeweils zwei in League Legends, Counter-Strike: Global Offensive und Hearthstone: Heroes of WarCraft) und drei Grand Finals. Für die drei Grand-Finals evaluieren wird derzeit die Möglichkeit eines einzigen gemeinsamen offline Events. Nur wenn nicht anders möglich sollen auch diese online ausgetragen werden.

Bei Counter-Strike: Global Offensive haben wir einen Sonderfall. Aufgrund der regelmässigen Teilnahme an der „The World Championship“ (TWC) von E-Frag hat der Verband bereits seit etwa zwei Jahren ein ständiges Nationalteam. Der 10-köpfige Roster dieses Nationalteam wurde in der Vergangenheit stets mit den zum jeweiligen Zeitpunkt besten Schweizer Spielern besetzt.

Falls es während der CS:GO Qualifikation zu Komplikationen kommen sollte (bspw. signifikante Probleme mit den Servern sodass ein fairer Wettkampf nicht gewährleistet ist), können wir als Back-Up-Lösung ein Line-Up aus dem bestehenden Nationalteam bilden.

Aufgaben der Partner und des Verbands

Wie auch schon in der Vergangenheit sind wir auf dieses Jahr stark auf die Hilfe von bestehenden und erfahrenen Organisatoren aus der Schweizer Szene angewiesen. Grundsätzlichen wollen wir mit nicht mehr als drei Partner (d.h. einem Partner pro Disziplin) arbeiten. Bevorzug wäre jedoch eine Variante mit weniger Partnern welche sich um mehrere Disziplinen kümmern können. In jeder Disziplin müssen die Partner vorallem aber nicht ausschliesslich folgende Aufgaben wahrnehmen:

  • Koordination der Anmeldungen für das Qualifikationsturnier
    Kontrolllieren und Bestätigen der Anmeldungen; Unterstützung der Teilnehmer beim Anmeldeprozess, etc.;
  • Organisation und Koordination von Castern und Streamproduktion (in mindestens zwei Sprachen*)
    Engagement von Castern um die Qualifkationsturniere in mindestens zwei Sprachen* zu übertragen; Koordination welche Spiele von den Castern kommentiert werden; produzieren der Broadcasts unter Verwendung von vom Verband zur Verfügung gestellten Overlays und Twitch.tv Channel(s);
  • Organisation und Koordination von Turnieradministratoren
    Engagement von Turnieradminstratoren um den problemlosen Ablauf der Turniere zu gewährleisten;
  • Organisation, Konfiguration und Koordination von Servern
    Organisieren der Server für die Online-Turniere in Counter-Strike: Global Offensive; Konfigurieren und Administrieren der Server;
  • Entscheidung über spielspezifische Regelungen
    Entscheidung zu Seeding, Turnierformat und Spielmodus (bspw. Modus in Hearthstone);
  • Kommunikation von Turnierinformationen (in mindetens zwei Sprachen*)
    Promotion der Qualifikationsturniere; zeitgerechte Kommunikation von relevanten Informationen (bspw. Deadlines, Formate, Regeln, Teilnahmebedingungen) an die Teilnehmer; Meldung von Teilnehmerinformationen und Matchresultaten; Kommunikation in mindestens zwei Sprachen*.

* die zwei Sprachen müssen nicht zwingend Deutsch und Französisch sein, sonder darf auch eine Kombination aus Englisch und entweder Deutsch oder Französisch sein.

Zwar müssen diese Aufgaben prinzipiell selbstständig durch den Partner erledigt werden können, jedoch werden wir euch von Seiten des Verbandes natürlich so gut wie möglich unterstützen. Alle Partner bei der Qualifikation werden auf den Live-Übertragungen der entsprechenden Turniere, auf der offiziellen Webseite der Qualifikation, in den Pressemitteilungen, und bei den Sponsoren namentlich erwähnt.

Der Veband übernimmt in der Organisation inbesondere jedoch nicht ausschliesslich folgende Aufgaben:

  • Organisation und Koordination der Kommunikationskanäle (d.h. Website, Social Media, Streams, Presse etc.)
    Die offizielle Kommunikation aller Informationen zu Qualifikation erfolgt über die offizielle Webseite www.iesf2016.ch und Social Media Kanäle des Verbands (partner dürfen ihre eigenen Kanäle für zusätzliche Promotion nutzen); Alle offiziellen Streams werden über Channel(s) des Verbands auf Twitch.tv übertragen;
  • Akquise von Sponsoren
    Es liegt in der Verantwortung des Verbands Sponosren zu finden, um die anfallenden Kosten durch CS:GO Server, Offline Event und die generelle Teilnahme des Nationalteams an der Weltmeisterschaft zu decken;
  • Organisation und Koordination eines potenziellen Offline-Events
    Für die Organisation oder Koordination eines offline Events werden wir uns selbstständig direkt mit potenziellen Umsetzungspartnern in Verbindung setzen und Angebote einholen.

Vorläufiger Zeitplan

Momentan sind die folgenden vorläufigen Termine für die Qualifikation angedacht:

  • bis 20. Juni 2016: Auswahl der Partner für die Qualifikation
  • 9./10. Juli 2016: Online-Qualifikation #1 – Hearthstone: Heroes of WarCraft
  • 16./17. Juli 2016: Online-Qualifikation #1 – League of Legends
  • 23./24. Juli 2016: Online-Qualifikation #1 – Counter-Strike: Global Offensive
  • 30./31. Juli 2016: Online-Qualifikation #2 – Hearthstone: Heroes of WarCraft
  • 6./7. August 2016: Online-Qualifikation #2 – League of Legends
  • 13./14. August 2016: Online-Qualifikation #2 – Counter-Strike: Global Offensive
  • 28. August: Grand Finals der Qualifikation

Hierbei handelt es sich um vorläufig geplante und nicht um definitiv fixierte Termine.

Bewerbung für Partnerschaft

Um euch für eine Partnerschaft in einem oder in mehreren Spielen zu bewerben nutz bitte folgendes Google Formular: http://goo.gl/forms/hO9Ptb1A6pfsxYOG2

Die Bewerbungsfrist läuft bis Sonntag, 12. Juni 2016 um 23:59 Uhr.

Bei weiteren Fragen und Unklarheiten könnt ihr uns jederzeit per E-Mail an partner[at]iesf2016.ch kontaktieren.