Kürzlich hat der Internationale e-Sports Verband (IesF, International e-Sports Federation) den dritten offiziellen und ersten Einzelspieler-Titel der bevorstehenden neunten e-Sports Weltmeisterschaft, welche vom 8.-12. November in Busan (Korea) stattfindet, bekannt gegeben: Tekken 7

  • Facebook
  • Twitter
  • reddit

Tekken – dazumal Tekken Tag Tournament 2 – wurde erstmals 2012 an der Weltmeisterschaft in Cheonan (Korea) gespielt und war ebenfalls ein offizieller Titel zum einen an der Weltmeisterschaft 2013 in Bukarest (Rumänien) und zum anderen 2014 in Baku (Azerbaijan). Während der Letzteren wurde sowohl ein gemischtes wie auch ein Frauenturnier abgehalten.

Während der Weltmeisterschaft 2012 in Cheonan (Korea) wurde die Schweiz von Suwarchai Rianthong, welcher damals in der Gruppenphase ausschied, vertreten. An die sechste e-Sports Weltmeisterschaft 2014 in Baku (Azerbaijan) kehrte die Schweiz mit zwei Wettkämpfern zurück. Micheal Popa spielte im gemischten Turnier, während Sabrina Allemann im Frauenturnier antrat. Sie schafften es sogar bis zur Runde 16 und Runde 8.

Wir freuen uns, dass wir abermals die Chance haben der schweizerischen Kampfspiel-Szene eine Möglichkeit anzubieten, an der IeSF Weltmeisterschaft in Busan (Korea) teilzunehmen und die Schweiz zu vertreten. Details betreffend der Qualifikation folgen so schnell wie möglich.

Share This