Soeben hat das Generalsekretariat der International e-Sports Federation (IeSF) das Datum und den Gastgeber ihrer Weltmeisterschaften 2017 bekannt gegeben. Nachdem der Vorstand des IeSF alle Bewerbungen begutachtet und die unterschiedlichen Optionen abgewogen hat, hat er sich dazu entschieden die 9. e-Sports Weltmeisterschaft vom 8.-12. November in Busan in Korea zu veranstalten. Busan ist nach Seoul die zweitgrösste Stadt Koreas und Hauptsitz der IeSF, welche Anfang diesen Jahres von Seoul nach Busan umgezogen ist.

  • Facebook
  • Twitter
  • reddit

Der Vorstand hat ausserdem über eine vorläufige Auswahl von Titeln entschieden welche an der Weltmeisterschaft gespielt werden sollen. Als nächstes liegt es am Sekretariat des IeSF die nötigen Lizenzen von den Publishern und den IP-Haltern zu erhalten. Die vorläufige Auswahl wurde zwar den Mitgliedsverbänden mitgeteilt, kann aber erst dann offiziell öffentlich kommuniziert werden sobald die Lizenzen sichergestellt werden konnten. Nichtdestotrotz können die Mitglieder nun endlich mit der Planung für ihre diesjährigen Qualifikationen und Teilnahmen der 9. e-Sports World Championship vom 8.-12. November in Busan starten.

Share This