The Swiss E-Sports Federation not only found its way to Facebook, but also onto Twitter (link).

Auch wer uns auf Twitter folgt, verpasst keine Neuigkeiten aus dem Verband. Im Gegenteil! Da das Teilen von Neuigkeiten auf Twitter an viel weniger Konventionen gebunden ist als auf allen anderen Plattformen, kann es gut sein, dass sich über Twitter viel mehr Details über das Geschehen hinter dem Verband erschliessen. Folgt der Swiss E-Sports Federation auf http://www.twitter.com/swissesports.